Wir über uns

Unsere Geschäftsbedingungen

Anmeldung:
Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung der Hörergebühr!
Die Anmeldung kann schriftlich, telefonisch, persönlich oder durch Eintragung in die Teilnehmerliste am 1. Kurstermin erfolgen. Liegen der Geschäftsstelle bei Kursbeginn nicht genügend Anmeldungen vor, wird der Kurs abgesagt.
Bitte beachten Sie, dass Sie keine Anmeldebestätigung erhalten.

Bezahlung:
Die Kursgebühr ist vor dem ersten Kurstag auf eines der Konten der Verbandsgemeindekasse Montabaur zu überweisen.

Sparkasse Westerwald-Sieg: IBAN: DE97 5735 1030 0000 5000 17 BIC: MALADE51AKI
Nassauische Sparkasse Montabaur: IBAN: DE92 5105 0015 0803 0002 12 BIC: NASSDE55
Westerwald Bank eG: IBAN: DE79 5739 1800 0097 0000 00 BIC: GENODE51WW1

Die Teilnehmergebühr wird mit Kursbeginn fällig! Sogenannte Schnupperabende werden nur noch in Sprachkursen für Neuzugänge gestattet und sind mit der Geschäftsstelle (oder Kursleitung) abzusprechen. Nach einer Teilnahme an einem Kurstermin ist grundsätzlich die komplette Kursgebühr zu entrichten. Die Kursgebühren beinhalten keine Materialkosten. Für Inhaber des Sozialpasses gelten ermäßigte Gebührensätze.

Abmeldung:
Eine Abmeldung muss spätestens zwei Tage vor dem 1. Unterrichtstag schriftlich bei der Geschäftsstelle vorliegen! Spätere Abmeldungen können nicht mehr berücksichtigt werden, d. h. die Zahlungspflicht bleibt bestehen. Bei Nichtabmeldung oder Nichterscheinen wird die volle Gebühr fällig. In den Sprachkursen ist eine Abmeldung am 1. Veranstaltungstermin noch möglich. Die Abmeldung am Ende des ersten Veranstaltungstermins ist jedoch unbedingt erforderlich! Bei Wochenendveranstaltungen und Kochkursen ist eine Abmeldung nur bis zu drei Tagen vor Kursbeginn möglich. Kurse sind nicht übertragbar!

Teilnehmerzahl:
Die Teilnehmerzahl ist in fast allen Kursen begrenzt. Sie beträgt in der Regel mindestens 10. Bitte beachten Sie, dass bei weniger als 10 Teilnehmern die Gebühren erhöht werden müssen.

Rückzahlung:
Für Kurse und Veranstaltungen, die nicht zustande kommen, werden entrichtete Gebühren zurückgezahlt. Teilnehmer, die Kurse aus persönlichen Gründen abbrechen oder an einzelnen Kursabenden nicht teilnehmen, haben keinen Anspruch auf Erstattung der Gebühr. Einzelne Kursabende sind nicht übertragbar.

In den Ferien finden grundsätzlich keine VHS-Kurse statt!